zurück zur Navigation »

Mein Stadtort Hauptseite > Unterstützung > Aktive Beschäftigungspolitik

Aktive Beschäftigungspolitik in der Region Karlovy Vary

Die Umsetzung der aktiven Beschäftigungspolitik richtet sich nach dem Gesetz Nr. 435/2004 Slg. über die Beschäftigung, Gesetz Nr. 73/2011 Slg. über das Arbeitsamt der Tschechischen Republik, der Verordnung Nr. 518/2004 Slg. und 519/2004 Slg. und Regierungsverordnung Nr. 515/2004 Slg. über die materielle Unterstützung zur Schaffung der Arbeitsplätze und materielle Unterstützung für Umschulungen oder Schulungen der Mitarbeiter im Rahmen von Investitionsanreizen.

Aktive Beschäftigungspolitik ist eine Gesamtheit von Maßnahmen, die auf eine Sicherstellung von maximal möglichem Beschäftigungsniveau gezielt sind. Gewährleistet wird sie vom Ministerium für Arbeit und Soziales und den Arbeitsämtern; je nach Situation auf dem Arbeitsmarkt arbeiten sie bei ihrer Umsetzung mit anderen Subjekten zusammen. 

Maßnahmen der aktiven Beschäftigungspolitik in Zuständigkeit der Arbeitsämter

In der Praxis der Arbeitsämter werden vor allem die nachstehenden Instrumente der aktiven Beschäftigungspolitik umgesetzt, die von den Mitteln des Staatsbudgets finanziert werden. Das Wirtschaften mit diesen zweckbestimmten Mitteln richtet sich nach Gesetz Nr. 218/2000 Slg. über die Haushaltsgrundsätze und über Änderung einiger zusammenhängender Gesetze, in der Fassung späterer Vorschriften:

  • Umschulungen
  • Investitionsanreize
  • Gemeinnützige Arbeiten
  • Gesellschaftlich zweckmäßige Arbeitsplätze
  • Einarbeitungszuschuss
  • Zuschuss beim Übergang auf ein neues Unternehmensprogramm

Bestandteil der aktiven Beschäftigungspolitik sind auch Beratungsdienste und gezielte Programme zur Lösung der Beschäftigung. 

Investitionsanreize

In der Amtsverwaltung des Ministeriums für Arbeit und Soziales stehen zwei von fünf Investitionsanreizen: Unterstützung der Schaffung neuer Arbeitsplätze und Unterstützung der Schulung und Umschulung der Angestellten. Im Allgemeinen sind die Investitionsanreize auf die Unterstützung der High-Tech-Produktion und Kapitalzuführung gezielt. Investitionsanreize sind im Gesetz Nr. 72/2000 Slg. über Investitionsanreize definiert, Anreize in der Amtsverwaltung des Ministeriums für Arbeit und Soziales weiter dann im Gesetz Nr. 435/2004 Slg. über Beschäftigung (§ 111).

A. Unterstützung der Schaffung neuer Arbeitsplätze

Höhe der Unterstützung beträgt CZK 50 Tsd. pro neue Arbeitsstelle, die auf dem Gebiet eines Bezirks mit der Arbeitslosenquote von mindestens 50 % höher als die durchschnittliche Arbeitslosenquote in der Tschechischen Republik geschaffen wird, und zwar für Anträge an eine vorgelegte bestimmte Organisation gemäß § 3 Gesetz Nr. 72/2000 Slg. über Investitionsanreize (gemäß Regierungsverordnung Nr. 68/2008 Slg.).

B. Unterstützung der Umschulung und Schulung der Angestellten

  • wird nur auf dem Gebiet der Bezirke mit einer Arbeitslosenquote von mindestens 50 % höher als die durchschnittliche Arbeitslosenquote in der Tschechischen Republik gewährt,
  • in Höhe von 25 % der Kosten, die für die Umschulung und Schulung aufgewendet werden,
  • wenn zum Zeitpunkt der Antragstellung der Antrag von einem kleinen Unternehmen gestellt wird, beträgt die Höhe 45 %, im Falle eines mittelgroßen Unternehmens dann 35 % der Kosten, die für die Umschulung und Schulung der Angestellten aufgewendet werden,
  • im Falle der Umschulung oder Schulung der Angestellten mit Gesundheitsbehinderung oder benachteiligten Angestellten, u. z. in Übereinstimmung mit der Kommissionsverordnung (EG) Nr. 800/2008 vom 6. August 2008, beträgt die Höhe der materiellen Unterstützung bei großen Unternehmen 35 %, bei mittelgroßen Unternehmen 45 % und bei kleinen Unternehmen 55 % der Kosten, die für die Umschulung und Schulung solcher Angestellten aufgewendet werden.

Informationen über Investitionsanreize sowie Antragsformulare zur Unterstützungsleistung entnehmen Sie bitte der Webseite der beauftragten Organisation CzechInvest.

 
 
 
,
Investiční příležitosti v Karlovarském kraji
Investiční příležitosti v Karlovarském kraji

Investiční příležitosti v Karlovarském kraji
Karlovarská agentura rozvoje podnikání, p. o.
(Karlsbader Agentur für Unternehmensentwicklung, Beitragsorganisation)
Závodní 278,
360 18 Karlovy Vary
Podnikatelský inkubátor KANOV, 4. Etage